Physiotherapieschule > Die Ausbildung > Prüfungen und Kosten

Examen nach drei Jahren

Schulintern führen wir zusätzlich nach neun Monaten eine Probezeitprüfung und nach zwei Jahren ein Zwischenexamen durch. Während der praktischen Ausbildung am Patienten in den Kliniken erfolgt regelmäßig eine standardisierte Schülerbeurteilung durch die Lehrkräfte der Schule.

Durch die zusätzlichen Prüfungen an unserer Schule ist der/ die Schüler/in kontinuierlich über den Leistungsstand und die Lernfortschritte informiert und wird konsequent auf das komplexe Abschlussexamen nach drei Jahren Ausbildung vorbereitet.

Zum Ende der Ausbildung findet das Staatsexamen statt. Die Anzahl der Prüfungsfächer sowie die Abläufe der Prüfungen des Staatsexamens sind in der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung geregelt. Der/die Prüfungsvorsitzende wird von der Aufsicht führenden Behörde delegiert und ist letztendlich für den gesamten Prüfungsablauf verantwortlich.

Die Kosten

Die Ausbildung ist ab Oktober 2017 schulgeldfrei! Wir verlangen keine Aufnahme- oder Prüfungsgebühr. Im Verlauf der Ausbildung müssen Sie zusätzlich mit ca. 400,- Euro für Bücher und Berufskleidung rechnen.