Unsere Einrichtungen

Unsere Schulen und Angebote

Mit insgesamt 359 Ausbildungsplätzen ist die St. Elisabeth-Stiftung einer der größten Ausbildungsträger nichtärztlicher Gesundheitsfachberufe in Bochum. Wir bieten den Schülern ein Umfeld, in dem sie mit neuen Lernkonzepten und Lernmethoden berufliche Handlungskompetenzen erlangen. Dabei favorisieren wir die methodisch-didaktischen Konzepte der „Handlungsorientierung“, der „Fallorientierung“ und des „Problemorientierten Lernens“. Berufliches Lernen findet in einer Atmosphäre statt, in der junge Menschen ihre Fähigkeiten vielfältig entwickeln können. Die Begegnungen sind von gegenseitiger Wertschätzung geprägt.

Das Bildungsinstitut ist innerhalb des Katholischen Klinikums für die interprofessionelle Fort- und Weiterbildung zuständig. In verschiedenen Seminaren qualifizieren wir die Mitarbeiter persönlich und für ihre betrieblichen Aufgaben, damit sie den zukünftigen Anforderungen im Gesundheitssystem und den Patientenbedürfnissen gerecht werden können. Wir bieten ein Forum, in dem sie sich austauschen und begegnen können. Die pädagogisch-didaktische Zielsetzung umfasst alle Aspekte einer erwachsenengerechten Bildung. Lehren und Lernen wird so zu einem lebendigen Prozess, in dem Wissen erarbeitet, erfahren und erlebt wird.

Kooperationspartner, Dozenten, Praxisanleiter und viele andere Menschen unterstützen uns bei den Lernprozessen. Im wissenschaftlichen Austausch sichern wir evidenzbasierte Lernerfolge und Ergebnisse. Gemeinsame Erfahrungen bringen uns weiter.

Im Jahr 1999 wurden alle Schulen des St. Josef- und St. Elisabeth-Hospitals, der St. Elisabeth-Stiftung zum BIGEST- Bildungsinstitut für Berufe im Gesundheitswesen der St. Elisabeth-Stiftung zusammengeführt. Wir bieten:

Gesundheits- und Krankenpflegeschule 109 Ausbildungsplätze
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschule 50 Ausbildungsplätze
Hebammenschule 75 Ausbildungsplätze
Physiotherapieschule 100 Ausbildungsplätze
Ausbildungstätte für
Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz
25 Ausbildungsplätze